Warenkorb  

0

Unsere Monoparameter-Sets für die Wasseranalyse

Set für eine punktuelle Analyse (coliform-detektions-set  Wasser diagnose) oder häufige Analysen (pH-Wert-Sets, Wasserhärte-set , Coliform-detektions+ -set  wasser diagnose )

PH –Wert Sets beliebt bei Aquarienliebhabern, Besitzern von Schwimmbecken und Profis, dank ihrer Kapazität, wässrige, ja sogar farbige Lösungen zu analysieren.

Das Set für den Wasserhärtegrad (Messung des Kalkgehalts – oder auch Kalzium- und Magnesiumanteil in Ihrem Wasser) ist wiederum für jeden bestimmt, der seinen Konsum von Haushaltsprodukten optimal gestalten will und seinen ökologischen Fußabdruck reduzieren will.

Ideal für eine bessere Auswahl Ihrer Elektrohaushaltsgeräte (Erfordernis eines Antikalksystems oder nicht) und für eine kluge Entscheidung über die Verwendung von Antikalkschutz-Produkten, wenn Ihr Wasser sehr hart ist. Wichtig auch, um die tägliche Zufuhr an Kalzium und Magnesium über Ihr Wasser zu erfahren.

Sie können mit diesem Coliform-detektions Set auch sehr gut die Wasserqualität Ihrer Wassertanks, Wasserleitungen, Warmwasseranlagen und von Quellen, die in der Nähe Ihrer Wohnung liegen, ermitteln.

Die Analysen für jeden Parameter sind sehr einfach in der Durchführung und die Resultate sind in weniger als einer Minute ersichtlich (außer beim Test zum Nachweis gesamtcoliformer Bakterien, der eine Einwirkzeit von mindestens 24 Stunden erfordert)


WASSERHÄRTE-SET

sdfg sdfg dsf gdsfg dsfg dfg dfg sdfg sdfsdfg sdfg dsf gdsfg dsfg dfg dfg sdfg sdf

In stock Shipped in 24/48h

  • 13,99 €

Mithilfe dieses Sets können Sie einfach und nur innerhalb einer Minute die Wasserhärte (GH) ein Jahr lang bestimmen (bei einer Analyse pro Monat).

Es enthält: 2 hermetisch verschlossene Reagenzröhrchen mit je 6 Teststreifen (insgesamt 12 Streifen) und ein Reagenzröhrchen zur Entnahme von Wasserproben.

Die Wasserhärte (oder Gesamthärte) zeigt den Mineralienanteil im Wasser.

Insbesondere von der Konzentration an Kalzium- und Magnesium-Ionen abhängig, kann sie natürlicherweise während des ganzen Jahres variieren.

Dank dieses Ein-Jahres-Sets können Sie auf die jeweiligen Messungen an Ihren Wasserhähnen reagieren und gegebenfalls ein geeignetes Filtersystem einsetzen.

Eine erhöhte oder schwache Wasserhärte beinhaltet Vor- und Nachteile. Mittelhartes Wasser ist aufgrund seiner nicht unerheblichen Tageszufuhr an Mineralien ideal, auch wenn der Geschmack bestimmter Getränke (Tee, Kaffee ...) sich dadurch verändern und Hautprobleme (Austrocknung der Haut) sich bei der Pflege verschlimmern können. Zu weiches Wasser hat im Übrigen korrosive Wirkung (vor allem bei einem niedrigen pH-Wert) und löst die in der Kanalisation enthaltenen Metalle auf. Die Absorption dieser Metallpartikel ist für Ihre Gesundheit schädlich.

Hartes Wasser führt im Hausgebrauch zu Verkalkung von Kanalisation und

Geräten. Dieses Phänomen kann durch die Wassertemperatur noch verstärkt werden und Ihren Energieverbrauch beträchtlich ansteigen lassen sowie die Lebensdauer von Geräten reduzieren.  Hartes Wasser beeinträchtigt die Effizienz von Haushaltsprodukten und Seifen, was zu einem Anstieg des Verbrauchs und der daraus resultierenden Umweltverschmutzung führt. Im Gegensatz dazu kann weiches Wasser den Verbrauch reduzieren.

Enthärtetes Wasser enthält viel Natrium: Empfindliche Menschen (mit Bluthochdruck,

Herzproblemen ...) sollten den Verzehr daher vermeiden. Achten Sie hierauf, falls

Sie sich zum Einbau eines Wasserenthärters entscheiden, und testen Sie Ihr Wasser vor und nach der Installation.

Da die Wasserqualität variieren kann, sollten Sie regelmäßige Tests durchführen.

  • Wasserhärte (Gesamthärte)   : 0 - 9 -  18 -  27 - 36 -  45 °F
  • oder 0 - 90 -  180 -  270 - 360 -  450 mg/L CaCO

Außerhalb der Reichweite von Kindern, vor Sonne und Feuchtigkeit geschützt, bei einer Temperatur von unter 30 °C aufbewahren. Teststreifen für den einmaligen Gebrauch.